15. April 2010 12:00 bis 9. Mai 2010 18:00

Glückssucher

Berlin - Warschau - Mumbai

Begrüßung Gisela Kayser
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.

Grußwort Tomasz Dąbrowski
Direktor Polnisches Institut Berlin

Grußwort Martin Wälde
Leiter des Goethe-Instituts Warschau
 
Rede Armin Smailovic
Fotograf, Künstlerischer Leiter des Projektes
    

Großstädter auf der Suche nach dem Glück – Fotografen aus Berlin, Warschau und Mumbai haben Biografien, Orte und Geschichten aufgespürt, die die Glückssuche und mitunter das Scheitern in den drei Metropolen vergegenwärtigen. Die Fotoessays dokumentieren Traum und Alptraum der Promised Cities Berlin, Warschau und Mumbai:

Berlin wird als Mekka der Künstler angesehen, auch durch den Gedanken, das Glück koste dort nicht viel. Im Fokus der Fotografen stehen in Berlin lebende ausländische Künstler und deren Räume, die sie im Alltag und Beruf bespielen.
Die Stadt als Ort des sozialen und finanziellen Erfolgs – das ist das Thema der fotografischen Recherchen in Warschau. Lokale Berufs- und Lebenswelten und verschiedene soziale Milieus werden zum Ausgangspunkt und anhand von kleinen Läden, gigantischen Einkaufszentren oder durch die Dokumentation einer Gated Communitie veranschaulicht. Porträts von Homosexuellen oder Bewohnern eines Heims für junge Mädchen zeichnen ein sensibles Bild vom Leben in Warschau.
Tausende Arbeitsmigranten strömen täglich aus verschiedenen indischen Provinzen nach Mumbai und tragen ihre Hoffnung auf ein würdiges Leben und ein besseres Auskommen in die Stadt. In eindringlichen Fotoessays wird zum Beispiel von Wanderarbeitern auf dem Bau, vom größten Slum der Stadt oder vom Transport hunderttausender Menschen in und aus der Stadt berichtet. Bollywood trägt alle Träume zur Schau und erneuert täglich das große Versprechen der Maximum City.

Die Ausstellung Glückssucher wird im Rahmen des internationalen Projekts THE PROMISED CITY gezeigt: Warum kommen Menschen in Städte, und was erhoffen sie sich von ihrer Zukunft? Welche Verheißungen und welche Erzählungen sind der Anlass, sich auf den Weg in die Metropole zu machen oder dort zu bleiben? Berlin – Warschau – Mumbai. Zwei Kontinente, drei Metropolen, Millionen Träume. Die Großstadt flimmert. Sie schläft nicht. Sie ist ein Magnet. Sie gibt und fordert…

Das Projekt THE PROMISED CITY ist ein gemeinsames Projekt des Polnischen Instituts Berlin und
der Goethe-Institute Warschau und Mumbai.Glückssucher ist eine Ausstellung der Ostkreuz-Schule
für Fotografie Berlin und wird bis zum 9. Mai im Willy-Brandt-Haus gezeigt.