10. Juni 2007 12:00 bis 8. Juli 2007 18:00

Die Nacht der Bilder 2007

Preisverleihung und Vernissage vom 19.BFF-Förderpreis & Reinhart-Wolf-Preis

Begrüßung

 
Gisela Kayser, Freundeskreis Willy-Brandt-Haus e.V.
 

Barbara Burg, Sprecherin des BFF-Vorstandes
 

Vorstellung der Preisträger

Tom Jacobi, Art Director stern
 

Die Preisübergabe erfolgt durch Mitglieder
der Jury und Ehrenmitglieder des BFF

 

Musikalische Begleitung

 

Martin Wind Quartett / New York

Zum 19. Mal findet die Preisverleihung und Ausstellung Die Nacht der Bilder des Internationalen BFF-Förderpreises & Reinhart-Wolf-Preises 2007 statt. Die BFF-Preisträger des Jahres 2007 sind: Victor De Castro (Brasilien), Tatjana Hallbaum (Deutschland), Christian Köhler (Deutschland), Tobias Kresse (Deutschland) und Sabine Springer (Deutschland).

 

Tobias Kresse wird als „Best of the Best“ für seine Arbeit „Columba livia“ zusätzlich mit dem Reinhart-Wolf-Preis geehrt. Zu sehen sind Teile seiner ausgezeichneten Ausstellungsinstallation, die in Anlehnung an die Wunderkammern der Renaissance entstand. Rassetauben werden in präzisen und ästhetischen Porträts gezeigt, die in meist goldenen Rahmen (in der Originalinstallation an tiefroten Wänden) in Petersburger Hängung präsentiert werden.

Der BFF-Förderpreis & der Reinhart-Wolf-Preis gehören mit einem Gesamtbudget von 15.000 Euro zu den höchstdotierten und renommiertesten Förderpreisen für Hochschulabsolventen. 1988 erstmals ausgeschrieben, haben sich seitdem weltweit über 1.800 Studenten von über 100 Hochschulen aus allen Kontinenten beteiligt.

 

Die Ausstellung im Willy-Brandt-Haus zeigt eine Auswahl von Fotos aus den prämierten Hochschul-Abschlussarbeiten.